Es gibt sowohl eine Schulpflicht, als auch ein Recht auf Schulbildung für alle Kinder und Erwachsenen in Deutschland. Diese hat der Staat zu seinen Lasten zu garantieren! Jedes Kind hat das Recht auf Bildung, auch vor dem Hintergrund eines Lebens auf der Reise. Leider müssen die Zirkuskinder in der Regel wöchentlich, manchmal sogar noch öfter (tourneetechnische Gründe), den Standort wechseln, demzufolge auch die Schule. Im Ergebnis gestaltet sich das Lernen äußerst schwierig, manchmal so-gar fast unmöglich, da die Kinder die Schule wieder verlassen müssen, ehe sie richtig angekommen sind. Durch die oft mangelnde Akzeptanz im Klassenver-band ist die Motivation zum Lernen eher niedrig. Selbiges gilt übrigens auch für Kinder beruflich Reisender anderer Branchen. Vorbildlich in dem Bereich Bildung für Zirkuskinder ist das Bundesland Nord-rhein-Westphalen. Hier besteht bereits seit 25 Jahren erfolgreich die „Schule für Zirkuskinder in NRW“ unter der kundigen Leitung von Frau Annette Schwer. (www.schulefuercircuskinder-nrw.de) Schulen für Zirkuskinder bzw. beruflich Reisende müssen endlich bundesweit etabliert werden. Hier sollten die jeweiligen Bundesländer dem Beispiel von NRW folgen, um zukünftig ein für alle erfolgreiches Lernen zu gestalten. Hier darf einfach nicht an der falschen Stelle gespart werden. Projekt: „Mobile Schule“ Berlin: Für das Land Berlin - angrenzende Bundesländer sind gern eingeladen - enga-giert sich mit großer Leidenschaft das Europäische Bildungswerk für Beruf und Gesellschaft, hier insbesondere das Regionale Kompetenzzentrum Berlin (www.ebg.de) unter der Leitung von Herrn Thomas Zimmermann. Diese Insti-tution hat sich damit zum Sachwalter einer Interessengemeinschaft gemacht, hinter der schon mehr als 25 Zirkusunternehmen stehen. Unterstützung erfährt dieses Projekt von der „Schule für Zirkuskinder in NRW“ und erfahrenen Zirkusleuten. Genannt seien hier stellvertretend Herr Gerhard Klauß, ehemaliger Generaldirektor des Staatszirkus der DDR oder Herr Thomas Zimmermann, ehemaliger Artist des Staatszirkus der DDR. Hier liegen Erfahrungen aus erfolgreichen Zirkusschulen in den Unternehmen AEROS, BUSCH und BEROLINA vor.

Auf der Webseite www.schule-unterwegs.de. findet Ihr alle Zuständigen Bereichslehrer für Circuskinder und beruflich Reisende und viele weitere Informationen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz
OK